BannerbildBannerbildBannerbild
 

St. Martin

20. 11. 2020

St. Martin im Waldkindergarten

 

Es war ein besonderes St. Martin dieses Jahr. Nicht wie man es sonst gewohnt war. Aber irgendwie wollten wir den Kindern ein St. Martinsfest ermöglichen, trotz Corona. Unsere Planungen durchliefen mehrere Stufen, von mit Eltern bis ohne Eltern, zu wie geht das Ganze Corona konform.

 

Nach kurzer Rücksprache untereinander im Team war schnell klar, wie es gestaltet werden würde.

Die Eltern brachten die Kinder auf 17.30 Uhr in den Waldkindergarten. Es war bereits dunkel und dass ein oder andere Kind hatte vorher Zweifel, ob es sich ohne Eltern auf die St. Martinsfeier einlassen könne. Doch bereits nach dem Betreten des Waldkindergartengrundstücks waren alle Zweifel und Ängste verflogen.

 

Ein herrlicher Anblick unter Sternenhimmel bot sich den Kindern. Der Weg war gesäumt von lauter warm flackernden Windlichtern und führte wie eine Spur zum Wagen. Den Lichtern folgend, gelangten die Kinder direkt zum Unterstand am Wagen, wo leuchtend hell bereits die selbst gebastelten, entzündeten Laternen der Kinder hingen. Die glänzenden Augen der Kinder und der Lichterschein taten ihr übriges zur bereits freudigen, besonderen, romantischen Stimmung.

 

Ein paar Schritte weiter, in der Nähe des Holzrugelkreises, wartete das St. Martin Puppenspiel mit eigens aufgebauter Kulisse auf die Kinder. Diese versammelten sich drumherum und bestaunten es. Wenige Minuten später wurden die Figuren zum Leben erweckt und erzählten den Kindern die Geschichte des Hl. St Martins nach. Anschließend bekam jedes Kind seine Laterne in die Hand und sie liefen mit den Erzieherinnen, den mit Kerzen ausgeleuchteten Pfad entlang. Währenddessen wurden Lieder vorgesungen wie: "ich geh mit meiner Laterne...” oder “durch die Straßen auf und nieder.”

 

Wieder am Rugelkreis angekommen, stellte jedes Kind seine Laterne auf seinem Holzrugel ab und durfte anschliessend unter dem Vordach sein eigenes Hefemartinshufeisen essen und etwas Warmes trinken. Um 18.30 Uhr war das ganze Spektakel leider wieder vorbei und die Eltern durften ihre Kinder schon wieder abholen.

 

Die Kinder haben diese Zeit mehr als genossen und wir sind unserem Erzieherinnen-Team dankbar für ihr herzliches und liebevolles Vorbereiten. Sie haben unseren Kindern eine große Freude gemacht und dieser schöne Abend wird für immer ein helles und warmes Licht in ihren Kindheitserinnerungen sein.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: St. Martin