Startseite Bannerbild
 

Der Tages-/ Wochenablauf

Tages- und Wochenablauf haben eine Struktur, die den Kindern eine feste Orientierung im Kindergartenalltag gibt.

 

Zeit

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

7:30 - 8:30 Uhr

Ankommen und Spielen am Bauwagen

Ankommen und Spielen am Bauwagen

Ankommen und Spielen am Bauwagen

Ankommen und Spielen am Bauwagen

Ankommen und Spielen am Bauwagen

8:30 Uhr

Morgenkreis

Morgenkreis

Morgenkreis

Morgenkreis

Morgenkreis

 

Bewegung

in der Natur

Bewegung

in der Natur

Bewegung

in der Natur

Bewegung

in der Natur

Bewegung

in der Natur

                    

 

 

 

 

Fuchsstunde

10:00 Uhr

Vesper

Vesper

Vesper

Vesper

Vesper

                                             

Freispiel und Aktivitäten

 

Freispiel und Aktivitäten

Freispiel und Aktivitäten

Freispiel und Aktivitäten

Freispiel und Aktivitäten

12:00 Uhr

Abschlusskreis

Abschlusskreis

Abschlusskreis

Abschlusskreis

Abschlusskreis

12:15- 13:30 Uhr

Ausklang und Abholzeit

Ausklang und Abholzeit

Ausklang und Abholzeit

Ausklang und Abholzeit

Ausklang und Abholzeit

 

Tagesablauf 

Unseren Tagesablauf haben wir klar strukturiert, um den Kindern eine feste Orientierung im Kindergartenalltag zu bieten.

 

7.30 – 8.30 Uhr Zeit zum Ankommen und Spielen

Zwischen 7:30 Uhr und 8:30 Uhr werden die Kinder an den Kindergartenplatz gebracht. Die Erzieher(innen) begrüßen die Kinder, helfen ihnen bei der Ablösung und haben ein offenes Ohr für kurze Schilderungen der Eltern. Für längere Anliegen kann ein Nachmittagstermin vereinbart werden.

 

8.30 Uhr Morgenkreis 

Um 8.30 Uhr findet der gemeinsame Morgenkreis statt. Wir stimmen uns mit einem Begrüßungslied auf den Tag ein. Wir beten ein Morgengebet, machen Kreisspiele und Fingerspiele, zählen die Kinder und besprechen das Tagesvorhaben. Mit den Kindern nehmen wir wahr, ob alle Gruppenmitglieder da sind.

 

Anschließend Bewegen in der Umgebung 

Die Lage des Kindergartens ist ideal für vielfältige, erfahrungsreiche Streifzüge: Wälder, Streuobstwiesen und Felder laden zu Entdeckungen ein: der natürliche Forscherdrang der Kinder kann gestillt werden und die Bewegungsbedürfnisse wie rennen, balancieren usw.  können ausgelebt werden. An interessanten Stellen verweilen wir, weil wir Naturphänomene studieren wie z.B. einen Ameisenhaufen. An manchen Tagen haben wir Rucksack mit Vesper, Getränk und Sitzunterlage dabei und genießen an der frischen Luft das gemeinsame Picknick. An den anderen Tagen kehren wir zum Waldkindergartengelände zurück.

 

10 Uhr Vesper 

Wir vespern in der Gemeinschaft und beginnen mit einem Lied oder Gebet, nachdem wir die Hände gewaschen haben. Die Kinder bringen von zu Hause ein gesundes, vollwertiges Vesper mit. Außerdem bringt jedes Kind seine Trinkflasche für den Tag selbst mit. Bei regenreicher oder kalter Witterung kann das Vesper auch im beheizten Wagen stattfinden. 

 

10.30- 12 Uhr Freispiel und Aktivitäten

Freispiel
Das Kind wählt die Motive und Inhalte seines Spieles frei aus, ebenso die Spielpartner und den Spielort. Freispiel in der Natur kann beispielsweise Folgendes beinhalten: Sammeln, Legen oder Gestalten, Sägen, Malen, Graben, Matschen, Pfützen springen, Rollenspiele, Lager bauen, etc. Neben dem Naturmaterial stellen wir den Kindern Pferdeleinen, Seile, Töpfe und Eimer, Schaufeln, Farben, Scheren, Bastelmaterial, Lupendosen usw. zur Verfügung. Die Erzieher(innen) nehmen beim Freispiel eine beobachtende Rolle ein und geben bei Bedarf Unterstützung und Impulse.

 

Projekte und Aktivitäten
Gezielte Aktivitäten haben ihren festen Platz im Kindergartenalltag: Während der Freispielzeit finden regelmäßige Kleingruppenangebote statt, zu denen wir uns in den Wagen oder einen anderen ungestörten Ort zurückziehen (z.B. altersspezifische Bastelangebote). Ebenso bieten wir offene Angebote parallel zur Freispielzeit an, wie z. B Kastanienbasteln in der Herbstzeit. 

Für die Vorschulkinder, die bei uns die schlauen Füchse heißen, gibt es verbindlich jeden Freitag die „Fuchsstunde“, ein gezieltes schulvorbereitendes Angebot.

 

12.00 Uhr Abschlusskreis

Der Abschlusskreis ist nochmals eine Gruppenzeit. Wir gestalten den Tagesablauf bewusst mit einem Wechsel von Freiraum und Zeiten der Gemeinsamkeit. Wir machen Kreisspiele, singen, führen Aktionen im Rahmen des aktuellen Projektes durch und lieben Geschichten und Bilderbuchbetrachtungen. 

 

12.15-13.30 Uhr Ausklang und Abholzeit

In der Zeit zwischen 12.15 und 13.30 Uhr können Sie Ihr Kind abholen. In dieser Zeit kann ihr Kind ein zweites Vesper zu sich nehmen und den Kindergartentag ausklingen lassen.